Besuch aus Argelès-sur-mer in Hürth und Berrenrath                                                                                                                                                                       Seit diesem Samstag, 09.November 2019 bis zum darauffolgenden Samstag, 16. November 2019 findet zu den Öffnungszeiten                                im Hürth - Park wieder die traditionelle französische Woche statt, wo Spezialitäten der Region vorgestellt werden. Unter Federführung der Vorsitzenden des dortigen Partnerschaftsvereins Gaby Demonte ist dies ein fester Bestandteil im Hürther Terminkalender. Die Partnerschaft zwischen Hürth und Argelès besteht seit nunmehr über 30 Jahren. Die entsprechenden Urkunden wurden 1988 zu Ostern in Hürth und zu Pfingsten in Argelès unterzeichnet. Seitdem besteht ein reger Austausch zwischen beiden Städten. Schüler und Vereine besuchen sich gegenseitig, Konzerte werden veranstaltet, wie z.B. vor 2 Jahren in unserer Wendelinuskirche. Man kann mittlerweile tatsächlich von einer regelrechten Freundschaft sprechen. Besonders hier in Berrenrath sind die Franzosen gern gesehene Gäste.                   Im Berli-Theater der Familie Jansen hat der Stadtverband der Dorf - und Ortsgemeinschaften Hürth e.V. den passenden Ort gefunden,     um der Delegation aus Argelès-sur-mer die richtige Plattform zu bieten. So wird auch in diesem Jahr im Berli am Montag, 18. November 2019 wieder ein französischer Abendstattfinden. Um 19.00 Uhr öffnet das Kino seine Tore und man kann unabhängig von der anschließenden Filmvorführung den ganzen Abend Wein, Wurst und Käse verkosten und erwerben. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr und ist im Vorverkauf schon ausverkauft. Eventuell sind am Abend vor Ort noch Restkarten zu erwerben. Gezeigt wird der französische Film in deut­scher Version: "Das zweite Leben des Monsieur Alain". Es wird also in jeglicher Hinsicht ein unterhaltsamer und kulinarischer Abend.                                                                                                                                                                                                                                                                          Dazu herzliche  Einladung an Alle.                                                                                                                                                                                                              Hans Hermann Steppkes


 

Weihnachtliche Abendfahrt auf der Mosel

 Nach einer gelungenen Abendfahrt auf der Mosel mit Höhenfeuerwerk nach Winningen im September mit der MS Vallendar,                  wurde der Wunsch geäußert, am Freitag, 06.12.19 wiederum eine Fahrt mit der Reederei Gilles zu organisieren.                                                Angeboten wird nun eine weihnachtliche Abendfahrt auf der Mosel mit Glühweinempfang, Live-Band sowie Büfett und Getränken               (außer Spirituosen) im all-inklusive-Paket für 69,- € für Erwachsene und 29,- €                                                                                                                   für Kinder zzgl. ca. 20,- € p.P. für den Bustransfers von Berrenrath nach Vallendar und zurück.                                                                                  Start ist am Nikolaustag um 15.30 Uhr auf dem Wendelinusplatz und die Rückkehr in Berrenrath voraussichtlich um 01.30 Uhr.

Anmeldungen und weitere Informa­tionen bei Hans Hermann Steppkes, Tel.: 32062

 


Jahressammlung Dorfgemeinschaft

Ab Oktober gehen Damen und Herren im Auftrag der Dorfgemeinschaft Berrenrath und bitten um einen

Beitrag zur Jahres­sammlung 2019. Mit Ihrer Spende

unterstützen Sie die Aktivitäten der Dorfgemeinschaft. Bitte weisen Sie unsere

Sammler nicht ab, denn Ihre Spende kommt immer einem guten Zweck zugute.

Ihre Dorfgemeinschaft Berrenrath



Polizeiwache Süd - Gemeinsam gegen Wohnungseinbruch
Sehr geehrte Anwohner,
es hat sich längst herumgesprochen: Einbrecher bevorzugen die dunkle Jahreszeit! Auch Sie könnten Opfer werden! Darum bitten wir Sie:
Seien Sie aufmerksam
Denken Sie nicht nur an ihr eigenes Hab und Gut, sondern seien Sie auch ein „Wachsamer Nachbar!“ Rufen Sie uns bitte sofort an, wenn Sie fremde Fahrzeuge oder verdächtige Personen in Ihrer Straße beobachten, die sich auffällig verhalten. Notieren Sie sich Kennzeichen, Fahrzeugtyp und farbe.
Schützen Sie Ihr Eigentum
Jede mechanische Sicherung an Türen und Fenstern ist ein zusätzliches Hindernis für Einbrecher. Wenn Sie Ihre Wohnung verlassen, schließen Sie Ihre Eingangstür zweimal ab und verriegeln Sie alle Fenster. Bedenken Sie: Auf „Kipp“ gestellte Fenster laden zum Einbruch ein!
Vertrauen Sie Ihrer Polizei
Der Schutz Ihres Eigentums ist uns so wichtig wie Ihnen! Kompetente technische Beratung erhalten Sie kostenlos vom Kommissariat Vorbeugung. Jede Polizeibeamtin und jeder Polizeibeamte hilft Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen uns:
Notruf
Tel. 110
Polizeiwache Hürth, Luxemburger Str. 303a
Telefon 52-2711
Kommissariat Vorbeugung , Kripo - Beratungsstelle
50354 Hürth, Luxemburger Str. 303a
Telefon 52- 4817
Ihr Bezirksdienstbeamter:
Polizeihauptkommissar Wolfgang Dziuba
Telefon 0176 -13522735